Rückblick 2017 – Ausblick 2018

Auch für das gerade angebrochene Jahr 2018 wünschen wir unseren Kunden und Geschäftspartnern Gesundheit und Erfolg. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und die kommenden Aufgaben.

Ein bißchen kleinlaut geben wir zu, im letzten Jahr sehr mit den laufenden Baustellen sowie personellen Wechseln beschäftigt gewesen zu sein. Die gewohnten Projekt-Galerien auf dieser Homepage haben darunter gelitten.

Natürlich waren wir nicht untätig, wie drei Beispiele stellvertretend für über 20 betreute Projekte aufzeigen sollen:

Fachwerk-Sanierung maßwerk 2018

Mit der klassischen Fachwerk-Sanierung hat sich maßwerk ein Renommee erworben, welches mit zwei Zimmerer-Meistern und geprüften Restauratoren bis heute unter Beweis gestellt wird. 2017/18 u.a. in der Komplett-Sanierung eines Kottens in Bielefeld-Quelle – die Inschrift auf dem Torbogen verweist auf das Baujahr 1836! Wie immer prüfen wir die Erhaltungswürdigkeit jedes einzelnen Bauteils und stützen und erneuern, unter weitgehendem Erhalt des historischen Charakters.

Holzrahmen-Neubau maßwerk 2018

Mit der gleichen Liebe zum Werkstoff Holz stellten wir im Jahr 2017 einen Holzrahmen-Neubau her, der im Endausbau eine wunderbar moderne Architektur aufweist (Architektur- und Planungsbüro Alain Rosa). Hier der Rohbau am Tag des Richtfestes, inzwischen winterfest eingepackt und für die anstehende Dämmung und Fassadengestaltung vorbereitet.

Reithalle maßwerk 2018

maßwerk und die angeschlossenen Dachbau-Spezialisten von Dachgerecht haben auch in Industrie- und Funktionshallen mehrfach ihre Kenntnisse unter Beweis gestellt. In diesem Fall wurde an einer Reithalle ein Anbau in Holzständerbauweise samt Bedachung erstellt.

Weiterhin gehörten in 2017 Neubau-Eindeckungen bei Ein- und Mehrfamilienhäusern zu unseren Aufträgen, wie auch Sanierungsarbeiten in der ev. Peter-und-Pauls-Kirche in Heepen.

Dieses Portfolio veranschaulicht erneut die Vielseitigkeit unserer Aufgaben und Kompetenzen. Auf diese Erfahrung und unsere Liebe zum Handwerk können Sie auch 2018 bauen!

Zurück