Fachwerk-Sanierung in Ummeln

Das im Ursprung bereits idyllisch erscheinende Fachwerkhaus im Bielefelder Süden stammt aus dem Jahr 1836. Ein Blick „hinter die Kulissen“ brachte allerdings eine marode Bausubstanz zutage, die eine Komplett-Sanierung erforderte. So wurde das Objekt entkernt und Balken für Balken gesäubert, ausgetauscht oder mit Reparaturstücken instandgesetzt. Das Dach wurde erneuert und der Wohnraum um einen Wintergarten ergänzt.

Inzwischen ist das Haupthaus fertig und bewohnt, erweitert noch um ein Nebengebäude und das auch in Fachwerk neu errichtete Carport.

Mit den abschließenden Fotos hat unser Fotograf und Mitarbeiter Norbert Adams den wohnlich-warmen Charakter der Runderneuerung eingefangen, getreu dem maßwerk-Motto: „Neues schaffen, und Altes bewahren“.

 

maßwerk: Fachwerk-Sanierung in Ummeln